Datenschutz

Datenschutzerklärung der RAU INTERIM

1. Geltungsbereich

Hiermit möchten wir unseren Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO nachkommen und Sie über unsere Datenverarbeitung transparent und umfassend informieren. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung ist die elektronische Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Verantwortungsbereich der RAU INTERIM GmbH.

1.1 Verantwortliche Stelle ( i. S. d. DSGVO)

RAU INTERIM GmbH
Am Bügel 5
34414 Warburg

Tel.: +49 5641 7472 850
datenschutz@rau-interim.de

1.2 Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

2. Ihre Rechte

Sie haben im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
– Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16, 17 DSGVO
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
– Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
– Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, gem. Art. 77 DSGVO
– Recht auf Widerruf einer Einwilligung gem. Art 13 (2 c), bzw. gem. Art 14 (2 d) DSGVO, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Obiges gilt solange unsere gesetzlichen Pflichten dem nicht entgegenstehen und bei dem Aufwand die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleibt.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Nutzung dieser Website

Bei jedem Aufruf einer Internetseite überträgt Ihr Browser je nach Ihrer Konfiguration automatisch einige technische Daten (wie z.B. Ihre öffentliche IP) an den Webserver, mit denen unter Umständen ein Bezug zu einer Person hergestellt werden könnte. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrer Festplatte speichert und bei jeder Anfrage wieder an unserem Server überträgt. Damit kann unser Server z.B. erkennen, an welcher Stelle eines Workflows Sie sich gerade befinden. Cookies dienen auch dazu, das Internetangebot insgesamt benutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 (1 f) DSGVO.

3.2 Kontaktformular bzw. Email

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular oder beim Datenaustausch per Email werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns gespeichert um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Wenn die Kommunikation in einem Zusammenhang mit vorvertraglichen Maßnahmen oder im Zusammenhang mit einem bestehenden Vertrag steht, so ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der Art. 6 (1 b) DSGVO. In den übrigen Fällen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 (1 f) DSGVO.

3.3 Newsletter

Regelmäßige Informationen über Neuigkeiten können durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 (1 a) DSGVO abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Email-abonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten.

Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer, speichern wir den Anmeldezeitpunkt nebst der IP-Adresse der Nutzer und löschen diese Informationen, wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden. Sie können den Empfang unseres Abonnements jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen.

Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

3.4 Elektronische Datenerfassung

Einige Daten, die wir zunächst auf nicht elektronischem Wege erhalten, wie z.B. unterschriebene Verträge, Briefe, Notizen von Telefongesprächen und Interviews usw., werden von uns entweder elektronisch eingescannt oder manuell in unser CRM System eingegeben. Wenn die Daten in einem Zusammenhang mit vorvertraglichen Maßnahmen oder im Zusammenhang mit einem bestehenden Vertrag stehen, so ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der Art. 6 (1 b) DSGVO. Wenn die Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind, so ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der Art. 6 (1 c) DSGVO. In den übrigen Fällen ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, siehe auch Art. 6 (1 f) DSGVO,

4. Empfänger von personenbezogenen Daten

4.1 Dienstleister

Bei der Datenverarbeitung von personenbezogenden Daten nutzen wir verschiedene Dienstleister, wie z.B.:

- Webhoster zum Betrieb der Internetseite
- Webprovider für die Emailkommunikation
- Provider für die Newsletter Funktionen

Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten aus unserem Verantwortungsbereich in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung gem. Art 28 DSGVO. Der Dienstleister verarbeitet die personenbezogene Daten gemäß unserer Weisungen, was wir durch vertragliche Regelungen sicherstellen.

4.2 RAU CONSULTANT GmbH

RAU CONSULTANT GmbH und RAU INTERIM GmbH verarbeiten die Daten von Kunden und Interim Manager gemeinsam in einem zentralen CRM System. Rechtsgrundlage ist der Erwägungsgrund 48 der DSGVO, weil die berechtigten Interessen in der Unternehmensgruppe überwiegen.

4.3 Kunden, Interim Manager

Der Kern unserer Dienstleistung besteht darin Firmen mit Personalbedarf und Interim Manager zusammenzubringen. Daher werden im Zusammenhang mit vorvertraglichen Maßnahmen oder im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen persönliche Daten (z.B. Kontaktdaten und Profile von Kunden, bzw. Interim Manager) auf Grundlage Art. 6 (1 b) DSGVO auch auf elektronischen Kommunikationskanälen (z.B. Email) ausgetauscht.

5. Externe Links

Wir haben auf die Nutzung von eingebetteten Elementen, bei denen automatisch bei Aufruf unserer Seite, auch Daten an den Provider der eingebetten Elemente übermittelt werden, wie zum Beispiel bei der Anzeige von Google Maps Karten, aus Datenschutzgründen völlig verzichtet. Stattdessen haben wir Ihnen auf unserer Seite entsprechend gekennzeichnete Links zu verschiedenen externen Internet Providern zur Verfügung gestellt, z.B:

- Google Maps für Kartenanzeigen mit unseren Standorten und Routing Services
- Vimeo.com für das Abspielen von Videos
- Social Media wie Xing, Linkedin, Instagram, Twitter usw. 

Die Nutzung dieser externen Links und der dann folgende Datenaustausch zwischen Ihrem Browser und den externen Internetseiten liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs.