RAU INTERIM News

Systemischer Organisationsberater 05 Dec 2020 / Öffentlichkeitsarbeit

Systemischer Organisationsberater

Neun Präsenzbausteine, vom 17.10.2019 bis zum 05.12.2020. Immer donnerstags bis samstags. Wechselnde Lehrberater. Super hochwertige Ausbildung. Wertschätzend. Klar. Didaktisch hervorragend aufgearbeitet. Mit 8 Kollegen. Ab heute darf ich den „Titel“ „Systemischer Organisationsberater“ tragen. Das war wirklich eine wertvolle Fortbildung!! Und mit dem gelernten Handwerkszeug kann ich mit Rau Interim einerseits die Kunden unserer Interim Aufträge noch schneller und besser verstehen und zum anderen ein noch besserer Sparringspartner für die von uns ins Projekt vermittelten Interim Manager sein. Es hat sich gelohnt. Vollumfänglich. Sehen Sie hier gern Zertifikat und Inhalte! Und hier noch ein kurzer Auszug aus meiner Abschlussarbeit zum die Fortbildung begleitenden Buch der Lehrberater. Change durch Co-Creation. Der Auszug bezieht sich auf den System Diamanten, ein von den Autoren geschaffenes Modell, um veränderungsrelevante Aspekte sichtbar zu machen. Wo packe ich an? Was packe ich an?:

„Der System-Diamant ist eine lerntheoretische und praxisrelevante Meisterleistung der Autoren. Denn er erklärt „in a nutshell“ und auf einen Blick, welche Parameter und organisationalen Aspekte immer und ausnahmslos bei jedem Veränderungsvorhaben in den Blick genommen werden müssen. Und er verdeutlicht auf anschauliche Weise, worauf es wirklich ankommt. Auf das Innere! Nochmal zur Gesamtschau, der System-Diamant besteht aus äußeren und inneren Strukturelementen: Die Äußeren sind die eher leicht erkennbaren Elemente wie Aufbaustruktur (Organigramm), Ressourcen (was brauche ich für das Business, Mitarbeiter, Ausstattung), Management- und Bewertungssystem (Jahresgespräche, Zielvereinbarungen), Business (das, womit das Geld verdient wird) und Prozesse (Organisation der Arbeitsabläufe). All diese äußeren Strukturelemente sind relativ leicht veränderbar. Gib mir mehr Mitarbeiter (Ressourcen), dann baue ich Dir die Joghurt-Produktion vom 2-Schicht-System auf 24/7 um.

Die Inneren Elemente hingegen sind eben nicht prima facie erkennbar und hier liegt des Pudels Kern jeglicher Veränderung begraben. Es geht um die Mentalen Modelle sowie um die Muster und um die Narrative einer Organisation, aufgrund derer die Entscheidungen in der Organisation getroffen werden. Super spannend, weil oft verdeckt und unklar. Mit extrem großer Beharrungskraft. Und für die Beteiligten / Akteure oftmals gar nicht evident. Weil das „machen wir hier eben so“. Wenn das Mentale Modell der Produktionsabteilung der Joghurt Firma darin besteht, dass eine Nachtschicht die Gesundheit der Mitarbeiter ruiniert und niemals in den Schlaf / Tag / Arbeitsrhythmus eingegriffen werden darf, wird es kein 24/7 Schichtmodell geben. Es sei denn, es gelingt, durch Lernen 2. Ordnung ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass die Veränderung (überlebens-) notwendig (Business Impact) ist.

Von außen schließlich prägen Umwelteinflüsse den System-Diamananten (z.B. gesellschaftliche Trends, wie im Foodbereich die Bio- und Vegan-Welle, die immer mehr Produzenten immer neue Produkte entwickeln lässt).

Und um das Modell rund zu machen: Zwischen den äußeren und inneren Strukturelementen des System Diamanten mäandern die Strategien der Organisation. Denn die Strategie der Organisation (die sich bekanntermaßen gelegentlich ändern kann / sollte) steht immer und ausnahmslos (wenn auch nur unter Wasser) in Beziehung zu den ureigenen Mentalen Modellen, Mustern und Narrativen der Organisation.

Wer mehr wissen möchte: check das Buch!